Wissenswertes

Hier möchte ich dir einiges Wissenswertes über die Katze beschreiben!

Weißt du eigentlich, warum die Augen der Katze im Dunkeln leuchten?
Die Augen sind mit einer Schicht reflektierendem Hintergrund ausgestattet.
In der Dämmerung können sie bis zu 10-mal mehr sehen als wir Menschen, bei völliger Dunkelheit sehen sie allerdings nichts.

Weißt du, warum Katzen gerne gestreichelt werden?
Ihre Mama hat sie immer mit der Zunge abgeleckt und dieses Gefühl empfinden sie beim Streicheln, deswegen lieben es Katzen gestreichelt zu werden und das merkt man am Schnurren.

Hast du eine Katze schon einmal schnattern gesehen, wenn sie eine Beute entdeckt?
Das machen sie um ihren Tötungsbiss zu üben, sozusagen im Leerlauf, um die Beute dann ins Genick zu beißen!


Wusstest du ...
... das die Katze sehr intelligent ist?
Dazu zählt ihre bevorzugte Nahrung, der Standort des Katzenklos und der Wasserschale, auch den Aufenthaltsplatz seines Lieblingsspielzeugs haben sie sich gemerkt.
Zudem wissen sie genau, welchen Ton sie mauzen müssen, damit wir aufmerksam werden, ob nun Futter, Leckerli oder was Anderes.
Auch können sie eine erlebte Situation bei einer Problemstellung prima lösen, weil sie das Erlebte vergleichen und dann lösen.

... dass Katzen sich sehr gut orientieren können?
Die Orientierung ist bei Katzen genauso ausgeprägt, wie es Zugvögel besitzen.
Sie richten sich nach der Sonne!
Beobachte deine Katze mal und sehe ihr zu, wie sie genau weiß wo und wann die Sonne ist, um sich sonnen zu lassen.
Das Gehirn registriert den Sonnenstand zu bestimmten Tageszeiten, von den Wolken bleibt sie unbeeinträchtigt.


... das jede Katze einen ausgeprägten Jagdinstinkt hat?
Katzen kommen mit bestimmten Kenntnissen auf die Welt und müssen sich nach ein paar Wochen einige Verhaltensweisen mit Geduld aneignen wie z.B. das Katzenklo oder das Jagen.
Die Mutter lernt den Babys das Jagen, indem sie eine Beute fängt, ihnen zeigt, wie man sie tötet und
die nächste Beute den Kätzchen überlässt.
Der Jagdinstinkt ist vorhanden aber jagen muss gelernt sein, ist die Mutter nicht an das Jagen gewöhnt, wird es dem Kätzchen in der Regel nie gelingen Beute zu fangen.

... das die Katze gut lernen kann?
Wenn du Lust hast, kannst du deiner Katze bestimmte Darbietungen mit einem Klickertraining beibringen.
Auch das Wort "Nein" nehmen die Katzen gut an um Unarten, zu unterlassen.
Auf Namen hören Katzen sehr gut, du solltest wenn möglich Namen wählen die zweisilbige Laute haben.
Darauf reagieren sie besonders.
Namen, die: „a“, „u“ oder „i“ enthalten und auf „i“ enden.
Es ist von Vorteil den Namen früh und oft zu benutzen, auch wenn es Mahlzeit gibt, den Stubentiger rufen.

  Nach oben  
Zurück Home Weiter